Movies

The Kid

Donnerstag, 3. September 2015 · Autor: Mr. J.

the_kid_sceneWas lässt sich überhaupt noch Besseres oder Schlechteres über Charlie Chaplin und seine Filme sagen, was nicht längst schon gesagt wurde? Wenn einer aus der Pionierzeit des Kinos es verdient hat, dass seine Filme nicht in Vergessenheit geraten, dann er – zumindest gilt das für seine großen, bekannten Werke. Mit “The Kid” wagt er 1921 seinen ersten abendfüllenden Film. Mehr

O Brother, Where Art Thou?

Dienstag, 25. August 2015 · Autor: Mr. J.

o_brother_where_ art_ thou_sceneDen Gebrüdern Coen eilt ein gewisser Ruf voraus. Dieser besagt, zumindest gilt das für viele, die das Brüderpaar als Regisseure lieben – dass die beiden einfach keine schlechten Filme machen können. Eben weil es die Coens sind und jeder, der den Humor oder die Charaktere oder die Erzählweise nicht mag, einfach zu doof dafür ist. Mehr

Dämonisch

Montag, 24. August 2015 · Autor: Mr. J.

daemonisch_sceneEin Familienvater erhält laut eigenen Angaben von Gott den Auftrag, Dämonen zu finden und zu töten. Die Suchliste gibt es gleich mit obendrauf und die handelsübliche Axt, mit welcher den Kreaturen an den Hals gegangen werden soll, hat eh jeder Hobby-Heimwerker in der Garage. Augenscheinlich sind die Dämonen aber nicht so, wie man sich das jetzt vorstellt. Also mit Fratzen und Tatzen und zu nächtlichen Stunden die Nachtsonne, soll heißen, den Mond anschreiend. Mehr

Straight Outta Compton

Sonntag, 16. August 2015 · Autor: Reiskorn

straight_outta_compton_sceneN.W.A. oder “The World’s Most Dangerous Group”, wie sie sich auch einst nannten, bekommen 27 Jahre nach ihrem wegweisenden Album nun ein filmisches Denkmal mit gleichem Titel spendiert. Als ausführende Produzenten fungierten u. a. mit Ice Cube und Dr. Dre zwei der wichtigsten ehemaligen Mitglieder der Gruppe. Mehr

Jarhead

Freitag, 14. August 2015 · Autor: Mr. J.

jarhead_sceneEs gibt so Kriege, vor allem der neueren Geschichte, die lassen sich nicht einfach einordnen. Vor allem, wenn es um ihre Relevanz für die “Welt” geht. Nun könnte man sagen, dass jeder Krieg, in dem die USA die Finger im Spiel haben, irgendwie schon wichtig sein wird. Aber, und das wird die Zeit lehren, auch ein Waffengang wie der 2. Golfkrieg wird irgendwann vergessen sein. Mehr

I Am Love

Donnerstag, 6. August 2015 · Autor: Mr. J.

i_am_love_sceneMit der Stadt Mailand dürften die meisten unweigerlich die Modeszene, ihre Laufstege und clownesken Darbietungen in Verbindung bringen. Zu jenen, die die Stoff gewordenen Träume und Alpträume entwerfen und in der eigenen Fabrik genäht unters Volk bringen lässt, gehört die altehrwürdige Familie Recchi. In ihrem schlossartigen Anwesen mitten in Mailand lässt es sich hervorragend leben. Es wird gefestet, die feine Etikette gezeigt – ganz standesgemäß eben. Mehr

Total Recall (1990)

Donnerstag, 30. Juli 2015 · Autor: Mr. J.

total_recall_sceneDer Mars. Undurchsichtiges, rötlich schimmerndes Mysterium in den Weiten des Alls. Magengrummeln erzeugendes Süßzeug. Kriegsgott. Aber auch ein Ort, an dem gegebenenfalls Leben vermutet wird. Irgendwo muss es ja was geben da draußen, so hofft man, notfalls eingefroren unter roter Erde. In “Total Recall” von Paul Verhoeven ist man da schon weiter. Mehr

Willkommen bei den Rileys

Donnerstag, 23. Juli 2015 · Autor: Mr. J.

willkommen_bei_den_rileys_sceneEin Autounfall verändert das Leben der Rileys grundlegend: ihre Tochter kommt ums Leben und lässt die scheinbar völlig entwurzelten Eltern Doug (James Gandolfini) und Lois zurück. Ebenso schwer wie der Verlust der Tochter wiegt der Umstand, dass man nach 30 Jahren Ehe nicht imstande ist, den anderen zu trösten. Wie zwei Fremde geistern die beiden durchs Leben. Leben im gleichen Haus, der gleichen Stadt, dem gleichen Umfeld. Mehr

Was bleibt

Mittwoch, 8. Juli 2015 · Autor: Mr. J.

was_bleibt_scene… oder: was hat Bestand? Was zählt im Zwischenmenschlichen unterm Strich, wenn alles radikal wegrationalisiert wurde und nur noch nüchtern der Status quo beleuchtet wird? Da wird dann natürlich der meterhohe Schlamm aus Lug und Trug nebst Missachtung des Anderen durchwühlt. Wenn es gut läuft, dann setzt bei diesen selbst auferlegten, gewollten oder ungewollten Therapien ein Heilungsprozess ein. Mehr

The Last Don

Mittwoch, 8. Juli 2015 · Autor: bdm

the_last_don_sceneEinen Romanklassiker wie den kongenial verfilmten “Paten” schreibt auch ein Mario Puzo nicht alle Tage. Wusste er wohl auch selbst – und versuchte im Spätherbst seines Schriftstellerlebens dann halt einfach nochmal das Gold von Gestern ein bißchen aufzupolieren. Das Ergebnis: eine buchgewordene Halbherzigkeit namens “The Last Don” – zu der 1997 direkt eine CBS-Mini-Serie an den Start ging. Mehr

Seite 10 von 147« Erste...89101112203040...Letzte »