Movies

Zardoz

Montag, 3. November 2014 · Autor: Mr. J.

zardoz_sceneAuch in dieser Zukunftsvision von John Boorman (”Excalibur”, “Exorzist 2″) steht der Menschheit nichts Gutes bevor – zumindest, und wie so oft, der großen Mehrheit nicht. Aber keine Panik diese Zukunft ist noch fern, das Ganze soll im Jahre 2292 spielen. Dann aber, und hier gilt es vorzuplanen (!) gibt es im Wesentlichen zwei Bevölkerungshälften. Die einen sind die “Ewigen”, man könnte auch sagen die Elite, die fernab jeder Realität in fröhlicher, hippiemäßiger Art in seltsamen Kommunen leben. Gewalt gibt es dort ebenso wenig wie den Tod und selbst altern tut man hier nur, wenn man sich eines Vergehens schuldig macht. Ganz anders geht es da den “Brutalen”. Diese werden eher als lästiges Vieh angesehen und verrichten niederste Arbeiten fernab der Orte, an denen sich die “Ewigen” befinden. Dazu gesellen sich noch die Anhänger der ebenfalls äußerst komischen Gottheit “Zardoz”, welche die “Brutalen” für die “Ewigen” knechten. Soweit zum Grundausgangspunkt. Der Rest, und das ist, obwohl die eigentliche Handlung, auch der langweiligere Part, ist schnell erzählt. Einer der Anhänger von Zardoz (Sean Connery) schafft es doch tatsächlich, zu den Ewigen und bringt dort alles durcheinander. Durcheinander dürfte auch der Zuschauer sein, nachdem er diesen Film gesehen hat. Denn man bekommt einiges “hingeworfen”, aber nicht befriedigend zu Ende erzählt. Pseudo-philosophisches, zardoz_coverGesellschaftkritisches und esoterisch Aufgeladenes findet man ebenso reichlich wie kitschige Kostümierung und krude Storylines. Vielleicht ist es auch einfach der ungefilterte Gedankenauswurf eines Regisseurs, der 1973 einfach zu viel beziehungsweise mit den falschen Drogen experimentiert hat.

Zusätzliche Informationen zum Film

Originaltitel: Zardoz Land: UK Jahr: 1974 Regie: John Boorman Darsteller: Sean Connery, Charlotte Rampling, Sara Kestelman Weitere Infos: IMDB, Amazon

Redaktion:
★★★½☆☆☆☆☆☆ 

VN:F [1.9.2_1090]
Leser: 0.0/10 (0 Bewertungen eingegangen)

Kommentar zu diesem Beitrag