Movies

Steve Jobs

Montag, 16. November 2015 · Autor: Reiskorn

steve_jobs_sceneDieser Film steht unter Strom, ein “Mad Max: Fury Road” der Dialoge. Worte prasseln auf einen nieder wie Maschinengewehr-Projektile im Dauerfeuer, trotz überschaubaren Sets und Situationen ist Danny Boyles neuester Streifen immerzu am Pulsieren. Aaron Sorkins Drehbuch und der meisterhafte Schnitt verleihen dem Werk einen beständigen Rhythmus im Wechsel zwischen abebbender Intensität und sintflutartigen, verbalen und emotionalen Sturzbächen, begleitet von einem eher unauffälligen, aber höchst effektiven, treibenden Score. Und dann die Darsteller: Kate Winslet ist toll, Jeff Daniels glänzt, sogar Seth Rogen gefiel mir richtig gut. Aber alle prallen an Michael Fassbender ab, der Jobs mit einer Manie und Verve spielt, die ihresgleichen suchen. Er ist das Epizentrum dieses Erdbebens von einem Film, das schwarze Loch, das alle anderen Nebenfiguren anzieht, nur um sie sogleich mit voller Wucht wieder hinweg zu schleudern. Gegen ihn wirkt selbst Leonardo DiCaprios Jordan Belfort in “The Wolf of Wall Street” wie ein Hampelmann. Natürlich gibt es sie auch hier, die kleineren Zugeständnisse an Hollywood. Und jedem sollte vorher klar werden, dass er keine sonderlichen (neuen) Einblicke in das Leben und Schaffen von Jobs bekommt. Dazu ist der Blick des Films zu eng gefasst, dafür interessiert er sich allerdings auch wenig. Auch “Steve Jobs” ist meiner Meinung nach ähnlich wie “The Social Network” oder zuletzt “The Program” über Lance Armstrong weniger Bio- sondern mehr “Character-Pic”, wie ich es jetzt neu benenne. Der Werdegang ist egal, die Persönlichkeit ist alles, was wirklich zählt. Deswegen erlaubt sich der Film den Kniff, die Spannung immer bis zum Anschlag aufzubauen, steve_jobs_coverum sie dann eigentlich nie wirklich aufzulösen. Die Lücken sind bereits Geschichte, ein Jeder kennt sie oder kann sie auch im Internet nachschauen. Am Ende ist man erschlagen und aufgekratzt zugleich von diesen 120 Minuten Film, die sich anfühlen wie 70. Überwältigend.

Zusätzliche Informationen zum Film

Originaltitel: Steve Jobs Land: USA Jahr: 2015 Regie: Danny Boyle Darsteller: Michael Fassbender, Kate Winslet, Seth Rogen, Jeff Daniels Weitere Infos: IMDB, Amazon

Redaktion:
★★★★★★★★★☆ 

VN:F [1.9.2_1090]
Leser: 0.0/10 (0 Bewertungen eingegangen)

Kommentar zu diesem Beitrag